Montags kochen mit Kochjulinchen

alles über Filme, Serien, Bücher usw.
Kochjulinchen
Beiträge: 96
Registriert: 27.12.2020
von Kochjulinchen » 21.02.2022, 06:57
„ Gebratener Brokkoli mit Nudeln “ für 2 Personen

Rezept vom: 22.02.2022 Woche:8

Liebe Kochfreunde.
Schön, dass ihr alle wieder dabei seit und meine Kochgerichte ausprobiert.
Heute bin ich wieder mit viel Freude dabei zu kochen.

Zutaten:
-1 kleiner Brokkoli ca. 250 Gramm
-Cherry Tomaten ( eine handvoll )
-1 kleine Zwiebel
-Nudeln ( ich nehme sehr gerne die Fusseli )
-Parmeankäse zum rüber streuen

Gewürze:
-Salz, Pfeffer, Öl


Zubereitung:
-Zuerst wasche ich den Brokkoli und dann entnehme ich kleine Röschen mundgerecht
-In der Zwischenzeit setze ich Salzwasser für die Nudeln auf. Die Fusseli koche ich wesentlich
länger als auf der Verpackung steht, meine Nudeln müssen weich sein
-Die Zwiebel klein schneiden. Diese dann in eine Pfanne und etwas Öl dazu geben
-Den Brokkoli zu den Zwiebeln und mit braten. Würzen mit Salz und Pfeffer. Ist die Zwiebel etwas
gebräunt, dann die handvoll Cherry Tomaten mit hinein geben. Bei mittlerer Hitze alles bissfest
kochen. Ca. 12 bis 15 Minuten
-Die zwischenzeitlich fertig gekochten Nudeln abgießen und vorsichtig mit dem Gemüse unter
heben.
-Zu allerletzt wird der Parmeankäse rüber getreut und dann serviert


( Bitte die eigenen Herdeinstellungen beachten )


Tipp:
„ Alternativ auch Romanesco


Nachtisch:
- Eis


Aus dem Internet entnommen:
Brokkoli oder Broccoli, auch Bröckel-, Spargel- oder Winterblumenkohl genannt, ist eine mit dem Blumenkohl verwandte Gemüsepflanze aus der Familie der Kreuzblütengewächse. Wikipedia

Und nun Guten Appetit
Eure Kochjulinchen

Kochjulinchen
Beiträge: 96
Registriert: 27.12.2020
von Kochjulinchen » 27.02.2022, 03:27
„ Rosenkohlsuppe“ für 2 Personen

Rezept vom: 28.02.2022 Woche: 9

Liebe Kochfreunde.
Schön, dass ihr alle wieder dabei seit und meine Kochgerichte ausprobiert.
Heute bin ich wieder mit viel Freude dabei zu kochen.

Zutaten:
-300 Gramm Rosenkohl ( Rosenkohlzeit ist: Oktober bis Februar ) oder gefrorenen Rosenkohl
-1 kleinere Karotte
-4 Kartoffeln mehligkochend
-1 Zwiebel
-1 Becher Creme Fraich
-Bei Bedarf 1 Esslöffel Kräuter Frischkäse
-Petersilie ( klein hacken )

Gewürze:
-Gemüsebrühe - 800 Milliliter Wasser und 2 Teelöffel Gemüsebrühe hinein geben
-Salz, Pfeffer, Muskat, Öl zum braten

Zubereitung:
-Vom Rosenkohl die äußeren Blätter ablösen, den Strunk etwas entfernen, den Rosenkohl
vierteln
-Salzwasser aufsetzen und den Rosenkohl 1 Minute kochen und dann das Wasser abschütten
Das macht man wegen den Bitterstoffen.
-Die Karotte schälen und sehr klein schneiden
-Die Zwiebel schälen und sehr klein schneiden ( Zwiebelwürfel )
-In einem großen Topf oder einer hohen Pfanne das Öl erhitzen auf mittlerer Stufe. Die
Zwiebelwürfel hineingeben bis sie glasig sind
-Die Karottenwürfel mit andünsten für etwa 4 Minuten.
-Dann den klein geschnittenen Rosenkohl mit andünsten
-Die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Anschließend mit andünsten
-Mit der Brühe alles ablöschen und bei kleiner Hitze zugedeckt ca. 15 Minuten köcheln lassen.
-Den Becher Creme Fraich dazu geben und bei Bedarf 1 Esslöffel Kräuter Frischkäse
-Alles zum Schluss dann noch etwas bei Bedarf nachwürzen
-Die Petersilie zum Schluss darüber



( Eigene Herdeinstellung beachten )


Tipp:
-Dazu schmeckt auch eine Wiener ( Wienerle ) Wurst


Nachtisch:
-Joghurt Dessert Mango



Aus dem Internet entnommen:
Rosenkohl bzw. Kohlsprossen oder Sprossenkohl, regional auch „Brüsseler Kohl“ oder „Rosenköhlchen“ genannt, ist ein Gemüse und eine Varietät des Gemüsekohls aus der Pflanzenfamilie der Kreuzblütler. Wikipedia


Und nun Guten Appetit
Eure Kochjulinchen

Kochjulinchen
Beiträge: 96
Registriert: 27.12.2020
von Kochjulinchen » 06.03.2022, 06:19
„ Fischstäbchen mit Spinat und Salzkartoffeln“ für 2 Personen

Rezept vom: 07.03. 2022 Woche: 10

Liebe Kochfreunde.
Schön, dass ihr alle wieder dabei seit und meine Kochgerichte ausprobiert.
Heute bin ich wieder mit viel Freude dabei zu kochen.

Zutaten:
-1 Packung Fischstäbchen gefroren 15 Stück von Iglo
-1 Päckchen Rahmspinat mit dem Blubb
- 8 - 10 mittelgroße Kartoffeln


Gewürze:
-Salz



Zubereitung:
-Der Backofen wird auf 220 Grad vorgeheizt. Backpapier auf das Blech legen.
-Die unaufgetauten Fischstäbchen darauf legen. Ca. 15 bis 17 Minuten Backzeit.
-Nach 10 Minuten Backzeit der Fischstäbchen einmal umdrehen
-In der Zwischenzeit wird der Rahmspinat erhitzt. Dazu gebe ich etwas Milch in einen
Kochtopf und mache den Spinat hinein. Er benötigt die gleiche Zeit etwa wie die Fischstäbchen
-Die Kartoffeln werden geschält und in einen Topf mit Wasser und Salz zum kochen gebracht.
Je nach Kartoffelsorte benötigen diese unterschiedliche Kochzeiten. Sie liegen im Schnitt bei
10 Minuten.


( Bitte einzelne Verpackungsbeilagen beachten und die eigenen Herdeinstellungen)
-Besonderheiten beim Backpapier beachten


Tipp:
-Es gibt auch Gemüsestäbchen

Nachtisch:
-Kefir mit Frucht



Aus dem Internet entnommen:

Fischstäbchen sind länglich-quaderförmige Fischfilets, die paniert, vorgebraten und tiefgekühlt angeboten werden. In deutschen Supermärkten sind sie das Tiefkühlprodukt mit den höchsten Verkaufszahlen. Vegane Varianten werden bspw. aus Reis- und Erbseneiweiß hergestellt. Wikipedia




Und nun Guten Appetit
Eure Kochjulinchen

Kochjulinchen
Beiträge: 96
Registriert: 27.12.2020
von Kochjulinchen » 13.03.2022, 07:20
„ Kartoffel-Möhren Auflauf“ für 2 Personen

Rezept vom: 14.03.2022 Woche: 11

Liebe Kochfreunde.
Schön, dass ihr alle wieder dabei seit und meine Kochgerichte ausprobiert.
Heute bin ich wieder mit viel Freude dabei zu kochen.

Zutaten:
-5 mittelgroße Kartoffeln ( ca. ein halbes Kilogramm
-4 Karotten ca. 250 Gramm
-1 Ei
-60 Gramm Parmesankäse gerieben


Gewürze:
-Salz, Pfeffer, Muskatnuss
-50 Milliliter süße Sahne


Zubereitung:
-Zuerst die Kartoffel schälen, in Scheiben schneiden
-Karotten schälen und in Scheiben schneiden
-Kartoffeln und Karotten in Salzwasser geben und ca. 7 Minuten kochen lassen
-Das Wasser abgiessen und alles in einer Auflaufform verteilen
-Das Ei mit der Sahne verquirlen
-Würzen mit Salz, Pfeffer und Muskat ( Muskat wenig streuen )
-Die verquirlten Sachen über den Auflauf gießen
-Den Parmesankäse darüber streuen
-Der Auflauf benötigt ca. 30 Minuten

( Bitte die eigenen Herdeinstellungen beachten)
Herdeinstellung: Unter und Oberhitze auf: 200 Grad, mittlere Schiene

Tipp:
-Hierzu schmecken auch gemischte Salate

Nachtisch:
-Schokoladen Pudding


Aus dem Internet entnommen:

Die Karotte, auch bezeichnet als Möhre, Mohrrübe, Gelbrübe, Gelbe Rübe, Rüebli, Riebli oder Wurzel, ist eine nur in Kultur bekannte Form der Möhre innerhalb der Familie der Doldenblütler. Von dieser Gemüsepflanze wird fast ausschließlich die Pfahlwurzel genutzt. Wikipedia




Und nun Guten Appetit
Eure Kochjulinchen

Kochjulinchen
Beiträge: 96
Registriert: 27.12.2020
von Kochjulinchen » 21.03.2022, 08:32
„ Hafer-Bratlinge “ für 2 Personen

Rezept vom: 21.03.2022 Woche: 12

Liebe Kochfreunde.
Schön, dass ihr alle wieder dabei seit und meine Kochgerichte ausprobiert.
Heute bin ich wieder mit viel Freude dabei zu kochen.

Zutaten:
-75 Gramm Haferflocken (zart)
-25 Gramm Leinsamen ( geschrotet )
-100 Gramm Hüttenkäse
-1/2 Zwiebel
-1 Karotte
-50 Gramm Magerquark
-50 Gramm naturjoghurt
-1 Spritzer Zitrone

Gewürze:
-100 Milliliter Gemüsebrühe
-Salz, Pfeffer, Curry ( ich nehme sehr gerne das Tailändische Curry
-1/2 Esslöffel gehackte Petersilie
-1,5 Eßlöffel Rapsöl

Zubereitung:
-Die Haferflocken und der Leinsamen in eine große Schüssel geben und vermischen.
-100 Milliliter Gemüsebrühe aufkochen und dann darüber gießen. 15 Minuten quellen lassen
-Die Karotten schälen und fein raspeln
-Die Zwiebel schälen und kleine Würfel schneiden
-Jetzt alles zu den aufgedunsenen Haferflocken mit dem Leinsamen geben
-Hinzu den naturjoghurt, Hüttenkäse und den Quark noch geben
-Dann die Gewürze, Zitrone und die geschnittene Petersilie dazu geben und alles vermengen
-Alles kräftig umrühren und dann mit den Händen ca. 6 gleichgroße Bratlinge formen
-Dann in die Pfanne heißes Rapsöl und die Bratlinge hinein legen und von beiden Seiten bräunen
Mehrfach umdrehen. Die Bratlinge sind so ca. nach 10 Minuten fertig

Tipp:
-Dazu schmeckt Source Creme oder Kräuterquark

Nachtisch:
-Vanille Pudding

Aus dem Internet entnommen:
Sie sind auch als Mohrrüben, Karotten, Gelbe Rüben oder in Süddeutschland als Rübli bekannt. Der Unterschied zwischen Möhren und Karotten ist reine Formsache. Karotten – so heißen oft die frühen, kleinen Möhrchen – sind kurz und stumpf, Möhren dagegen länglich-schmal.



Und nun Guten Appetit
Eure Kochjulinchen

Kochjulinchen
Beiträge: 96
Registriert: 27.12.2020
von Kochjulinchen » 28.03.2022, 05:13
„Wirsingtopf“ für 2 Personen

Rezept vom: 28.03.2022 Woche: 13

Liebe Kochfreunde.
Schön, dass ihr alle wieder dabei seit und meine Kochgerichte ausprobiert.
Heute bin ich wieder mit viel Freude dabei zu kochen.

Zutaten:

-400 Gramm Wirsingkohl (ca. ½ Kopf )
-4 mittelgroße Kartoffeln
-4 mittlere Karotten
-etwas Petersilie klein gehackt
-100 Gramm Creme fraiche
-50 ml. Süße Sahne
-1 Spritzer Zitrone


Gewürze:
-600 Milliliter Wasser und 2 Teelöffel Gemüsebrühe
-Butter zum andünsten
-Salz und Pfeffer

Zubereitung:
-Beim Wirsingkohl werden die Außenblätter entfernt und auch der Strunk raus geschnitten
-Dann wird der Wirsing in dünne Streifen geschnitten und unter Wasser abgespült
-In der Zwischenzeit wird das Wasser mit der Gemüsebrühe gekocht
-Die Karotten, Kartoffeln und die Zwiebeln werden klein geschnitten
-Der Wirsing, die Karotten, Kartoffeln und die Zwiebel kommen mit der Butter in eine große Pfanne und werden angedünstet. Dann kommt die aufgekochte Brühe dazu und alles wird etwa 12 Minuten geköchelt bis alle weich ist.
-Zum Schluss kommt Creme fraiche, der Schuss Zitrone und die Sahne dazu
-Alles mit Salz und Pfeffer dann würzen
-Die klein gehackte Petersilie wird dann drüber gestreut und kurz aufgekocht

( Bitte die eigenen Herdeinstellungen beachten )

Tipp:
-Für die nicht Vegetarier: Es schmecken dazu Mettwürstchen oder Wiener Würstchen ( Wienerle )

Nachtisch:
Joghurt Dessert mit Zitronengeschmack

Aus dem Internet:
Wirsing, Kohl bzw. Wirz, regional auch „Wirsingkohl“, „Welschkohl“, „Welschkraut“, „Savoyen“, „Savoyerkohl“, bairisch „Wirsching“, im Rheinland „Schavur“, schweizerdeutsch „Köhli“ genannt, ist ein Kopfkohl und eine Kulturvarietät des Gemüsekohls. Er zeichnet sich durch kraus gewellte Blätter aus. Wikipedia

Und nun Guten Appetit
Eure Kochjulinchen

Kochjulinchen
Beiträge: 96
Registriert: 27.12.2020
von Kochjulinchen » 04.04.2022, 05:22
„Matjes in Sahnesoße“ mit Pellkartoffeln für 2 Personen

Rezept vom: 04.04.2022 Woche: 14

Liebe Kochfreunde.
Schön, dass ihr alle wieder dabei seit und meine Kochgerichte ausprobiert.
Heute bin ich wieder mit viel Freude dabei zu kochen.

Zutaten:
-200 ml süße Sahne ( 1 Becher )
-200 ml saure Sahne ( 1 Becher )
-Gurkensaft etwa 2 Esslöffel
-1 säuerlicher Apfel
-1 mittelgroße Zwiebel
-4 kleine Gewürzgurken
-Ich kaufe 2 Päckchen Matjes natur im Penny
-8 mittelgroße Kartoffeln ( als Pellkartoffeln )

Gewürze:
-6 Pimentkörner
-2 große Loorbeerblätter
-1 Esslöffel Zucker
-Pfeffer nach Bedarf

Zubereitung:
-Ich schütte die saure Sahne und die süße Sahne in eine etwas größere Schüssel.
-Dann gebe ich den Gurkensaft dazu.
-Der Apfel, die Gürkchen und die Zwiebel schneide ich ganz klein und gebe sie mit in
die Sahne
-Ich gebe den Zuckerund die Pimentkörner dazu
-Jetzt verrühre ich alles etwas cremig
-Der Matjes wird von mir sorgfältig bearbeitet. Das schwarze und die Haut vom Matjes entferne ich
damit ich nur schöne Filetstücke habe.
-Zum Schluss gebe ich die Loorbeerblätter hinzu
-Die Loorbeerblätter nur kurze Zeit in der Soße

( Bitte Verpackungsbeilagen beachten und die eigenen Herdeinstellungen)

Kartoffeln kochen. Je nach Sorte so ca. 10 bis 12 Minuten ( als Pellkartoffeln )

Tipp:
-Alternativ: Bratkartoffeln oder Salzkartoffeln

Nachtisch:
-Weintrauben gemischt ( Tafeltrauben )

Aus dem Internet entnommen:
Echter Matjes wird aufwendig hergestellt und immer aus Heringen gewonnen.
Bei der Matjesherstellung bleiben bestimmte Gewebeanteile wie die Bauchspeicheldrüse im Fisch und bewirken durch eine Eiweißaufspaltung die Reifung. Dadurch entsteht der sogenannte Matjes, der zart und mild schmeckt.

Und nun Guten Appetit
Eure Kochjulinchen

Kochjulinchen
Beiträge: 96
Registriert: 27.12.2020
von Kochjulinchen » 11.04.2022, 05:49
„Backrezept: Kirsch-Mandel-Torte“ perfekt zur Osterzeit

Backrezept vom: 11.04.2022 Woche: 15

Liebe Kochfreunde.
Schön, dass ihr alle wieder dabei seit und meine Kochgerichte ausprobiert.
Heute bin ich mit viel Freude dabei zu backen.
Ich wünsche allen ein ruhiges und schönes Osterfest.
Im Anschluss dann mein wöchentliches Gericht.

Zutaten:
-250 Gramm Butter-
-220 Gramm Zucker
-1 Päckchen Vanillezucker
-1 Prise Salz
-4 Eier
-1/8 Liter Milch
-250 Gramm Mehl
-250 Gramm geriebene Mandeln
-1 Päckchen Backpulver
-1 Glas Sauerkirschen mit 500 Gramm

Zubereitung:

-Bis auf die Kirschen alles in eine Rührschüssel geben und zu einem glatten Teig mit einem
Rührgerät verrühren.
-Dann die Kirschen vorsichtig unter rühren. In eine gefettete Springform geben.
-Unter und Oberhitze mittlere Stufe auf 170 Grad ca. 60 Minuten. Immer mal wieder nachschauen.
-Dann im Ofen 5 Minuten bei geöffneter Tür abkühlen lassen und ein weiteres mal auf dem Gitter
so ca. 30 Minuten. Jetzt den Kuchen lösen.
Dazu schmeckt frisch geschlagene Schlagsahne

( Bitte die eigenen Herdeinstellungen beachten )

Tipp:
Die Kirschen bitte vollständig abtropfen lassen

Aus dem Internet entnommen:
Kirschen gehören zum Steinobst. Sie sind reich an Vitamin C (150 g frische Kirschen decken ein Viertel des täglichen Vitamin C-Bedarfs), Fruchtsäuren und sekundären Pflanzenstoffen, v. a. an Anthocyanen, die den Früchten die leuchtend rote Farbe geben. Wie alle pflanzlichen Farbstoffe wirken sie antioxidativ.


Und nun Guten Appetit
Eure Kochjulinchen

Kochjulinchen
Beiträge: 96
Registriert: 27.12.2020
von Kochjulinchen » 11.04.2022, 05:58
„Pizzabrötchen mit Oliven“ für 2 Personen

Rezept vom: 11.04.2022 Woche: 15

Liebe Kochfreunde.
Schön, dass ihr alle wieder dabei seit und meine Kochgerichte ausprobiert.
Heute bin ich wieder mit viel Freude dabei zu kochen. Vor diesem Gericht habe ich ein BACK Rezept gestellt. Kirsch-Mandel-Torte.

Zutaten:
-250 Gramm Mehl
-175 Milliliter lauwarmes Wasser
-1/2 Teelöffel Zucker
-1/2 Teelöffel Salz
-½ Tellöffel Öl
-1,5 Päckchen Trockenhefe
½ kleines Glas Oliven ( klein würfeln )

Gewürze:
Zucker – Salz - Öl wie erwähnt

Zubereitung:
-Zuerst das Mehl in eine Rührschüssel hinein geben und die Hefe darunter mischen
-Zucker, Salz und Öl dazugeben
-Dann die klein geschnittenen Oliven mit mischen
-Das lauwarme Wasser in die Rührschüssel geben und mit einem Knethaken alles kneten.
-Dann den Teig aus der Rührschüssel auf die Arbeitsplatte geben und mit dem Handrücken noch
etwas durchkneten bis ein glatter Teig entstanden ist. Jetzt den Teig in 4 Teile schneiden und zum
ausruhen in kleine Behältnisse ( zB. kleine Dessertschalen ) etwas warm stellen.
-Ein sauberes Handtuch darüber legen damit der Teig ruhen kann. Die Ruhezeit ist etwa 2 Stunden

( Bitte die eigenen Herdeinstellungen beachten )
Vorheizen: Unter und Oberhitze auf 190 Grad, mittlere Schiene
-Alle 4 Teile noch einmal einzeln etwas durchkneten.
-Das Backblech wird mit Backpapier ausgelegt und darauf kommen dann die 4 Teile
-Die Backzeit beträgt ca. 25 bis 30 Minuten. Solange im Backofen lassen bis sie etwas bräunlich aussehen. Im Backofen 5 Minuten auskühlen lassen. Dazu die Tür des Backofens leicht geöffnet lassen.

Tipp:
-Für die Vegetarier: Mit Schmalz bestreichen. ( ich kaufe im Edeka das pflanzliche Schmalz )
-Für die Nicht Vegetarier: Mit Butter oder Margarine bestreichen und dazu dann einen guten
gekochten Schinken

Nachtisch:
-Joghurt mit Frucht

Aus dem Internet entnommen:
Pflanzliches Schmalz ist frei von tierischen Fetten und Cholesterin und somit die gesündere Alternative zu Schweine- oder Gänseschmalz. Während Schweineschmalz durchschnittlich etwa 86 mg Cholesterin pro 100 g enthält, ist beispielsweise „Pflanzliches Schmalz“ von Deli Reform vollkommen cholesterinfrei.





Und nun Guten Appetit
Eure Kochjulinchen

Kochjulinchen
Beiträge: 96
Registriert: 27.12.2020
von Kochjulinchen » 18.04.2022, 05:48
„Tomaten-Mozzarella-Tortelli“ für 2 Personen

Rezept vom: 18.04.2022 Woche: 16

Liebe Kochfreunde.
Schön, dass ihr alle wieder dabei seit und meine Kochgerichte ausprobiert.
Heute bin ich wieder mit viel Freude dabei zu kochen.

Zutaten:
-1 Päckchen TomatenMozarella-Tortelli ( zB. Steinhaus )
-2 Tetra Pack zB. von Buitoni Tomaten Mozzarella Soße mild und cremig

Gewürze:
-Salz

Zubereitung:
-Zuerst Wasser mit etwas Salz kochen lassen und dann die Tortelli hineingeben.
-Tortelli brauchen ca. 4 Minuten zum garen
-Dann die Tortelli abgiessen
-Die Buitoni Tomatensoße in der Zeit erwärmen



( Bitte Verpackungsbeilagen beachten und die eigenen Herdeinstellungen)




Tipp:
-Es gibt viele unterschiedliche Sorten von Tortellini. Wer also nicht Vegetarier ist, dem
bieten sich auch Tortellini an mit Fleischfüllung


Nachtisch:
-Erdbeeren



Aus dem Internet entnommen:
Mozzarella ist ein ursprünglich italienischer Filata-Käse aus der Milch des Wasserbüffels oder des Hausrinds oder einem Gemisch beider Milcharten. Wikipedia





Und nun Guten Appetit
Eure Kochjulinchen



cron