welches Smartphone?

Hilfsmittel für Blinde und Sehbehinderte. Alles was den Alltag erleichtert.
Sylvia
Beiträge: 9
Registriert: 25.05.2019
von Sylvia » 25.05.2019, 11:31
Hallo liebe User,

meine Bank stellt ab August das TAN-Verfahren ein,das ich bis jetzt mit einem einfachen Handy für Online-Banking genutzt habe.
Ab August brauche ich also ein Smartphone mit dessen Hilfe ich dann weiter am Online-Banking teilnehmen kann.Nun frage ich mich natürlich welches Smartphone für mich das Richtige wäre.
Mein linkes Auge ist aufgrund einer Netzhautablösung so gut wie blind und auf dem rechten Auge habe ich noch 25% Sehkraft wegen einer AMD.
Könnt ihr mir ein Smartphone empfehlen bzw.was habt ihr für eines und inwieweit seid ihr damit zufrieden?

LG
Sylvia

Seewolf
Beiträge: 45
Registriert: 17.09.2018
Wohnort: Berlin
von Seewolf » 27.05.2019, 18:13
Hallo Sylvia .-)

Ich kann schon seit einiger Zeit kein Smartphone mehr nutzen.
Ich würde sagen,auf jedenfall eines mit Sprachausgabe.

Da hilft dir bestimmt Google und Youtube zur Lokalisierung der Top Ten mit Sprachausgabe!

Wenn es finanziel möglich ist!
Wenn es eine Sprachausgabe besitzt!

Samsung Galaxy x
Ist aufklappbar und du hast dann einen doppelt so großen Bildschirm!
Preis war glaube ich Richtung 2000 Eur

oder bei kleinem Geldbeutel ein beliebiges auslaufmodell mit Sprachausgabe.

Gruß euer Seewolf

p.s.
*kicher kicher*
https://www.youtube.com/watch?v=RqDSrDmdW9k

Sylvia
Beiträge: 9
Registriert: 25.05.2019
von Sylvia » 27.05.2019, 18:25
Danke Dir Seewolf...

darf ich fragen was mit Deinen Äugelein los ist?

Seewolf
Beiträge: 45
Registriert: 17.09.2018
Wohnort: Berlin
von Seewolf » 27.05.2019, 18:55
Hallo Sylvia .-)

Ein marodes Adersystem durch zu wenig Bewegung!
In Kettenreaktion,Augeninfakt/beide Augen feuchte AMD!

Ich arbeite aber noch 3*6 Stunden die Woche :-)
Arbeitest du noch?

Gruß euer Seewolf

Sylvia
Beiträge: 9
Registriert: 25.05.2019
von Sylvia » 27.05.2019, 19:00
Oh,shit....das tut mir leid Seewolf....

nein,ich bin im Ruhestand,hab´48 Jahre maloocht,das reicht....jetzt wollte ich meinen Ruhestand geniessen,die Welt entdecken...und da krieg´ich diese Sch*****e....

wie lange ist es bei Dir mit Deinen Augen?

Seewolf
Beiträge: 45
Registriert: 17.09.2018
Wohnort: Berlin
von Seewolf » 27.05.2019, 19:22
Hallo Sylvia .-)

Glaube,müßten jetzt schon wieder 6 Jahre sein.
Zur Zeit wird wieder in das linke Auge gespritz.
Wird zwar nicht besser,aber einigermaßen stabil gehalten :-)

Wenn du 25% Sehkraft hast ,könnte verreisen vielleicht noch gehen.
Probier es einfach,mit kleinen Ausflügen starten und dann immer weiter steigern.
Du mußt dir nur bisl mehr Zeit nehmen.

Gruß euer Seewolf

Sylvia
Beiträge: 9
Registriert: 25.05.2019
von Sylvia » 27.05.2019, 19:40
Bekommst Du auch Eylea gespritzt?
ich habe z.Z.Ruhe davor,Auge ist bis jetzt trocken geblieben.Habe erst Mitte Juli wieder einen Kontrolltermin....die letzte Spritze bekam ich im Januar...

Alleine auf Tour gehen macht keinen Spass.Wo sollte ich alleine hin tappen? mit Bus und Bahn ist mir zu umständlich,ich könnte ja garnicht die Fahrpläne lesen...

ich bin immer Auto gefahren,also von daher eher verwöhnt....

jetzt bin ich halt viel zuhause,hole mir die Welt in die Wohnung...

und Du? was machst Du so tagsüber? Du schriebst Du gehst noch arbeiten.Was arbeitest Du? und fällt Dir das schwer?

Seewolf
Beiträge: 45
Registriert: 17.09.2018
Wohnort: Berlin
von Seewolf » 28.05.2019, 04:30
Hallo Sylvia :-)

Wir könnten ja über Email bisl Quatschen und tratschen .-)

Meine Email!


Vielleicht haben ja noch mehr lust auf eine kleine Tratschrunde,alao traut euch,schickt Emails!
Ich bin für alles offen,lachen,weinen,hilfe bei Anträgen oder anderen Problemen! :-)

Gruß euer Seewolf

Seewolf
Beiträge: 45
Registriert: 17.09.2018
Wohnort: Berlin
von Seewolf » 28.05.2019, 14:01
Hallo Sylvia

Ich bin Marktmeister,Betreuung,Verwaltung und Aufsicht von Wochenmarkthändlern :-)
Da ich die Arbeit schon Jahrzehnte mache und der Chef bin geht das ganz locker.
Ende 2020 wird dann Vollrente eingereicht.
Das mit der Freizeit scheint ein Problem zu sein,ich musste natürlich auch Auto fahren und einige Hobbys aufgeben.
Zur zeit lasse ich alles noch laufen,aber bei Vollrente dachte ich an gemeinnützige Arbeit(Caritas/Blindenverein)

Algebra und Ms Excel Vba macht mir auch spass!
Langjährige Moderatorenarbeit musste ich aber aufgeben.
Ich experimentiere mit Vba aber noch bisl zu hause .-)

Gruß euer Seewolf

Sylvia
Beiträge: 9
Registriert: 25.05.2019
von Sylvia » 28.05.2019, 19:14
Hallole Seewolf,

bitte um Verzeihung dass ich mich jetzt erst melde.Ich hatte heute einen aufregenden Tag ( positiv) und lasse ihn jetzt gemütlich auslaufen und dazu gehört auch meine Nachricht an Dich. Hab´Dich also nicht vergessen...

gerne können wir uns auch mailen,ich würde das auch nicht als Klatsch und Tratsch bezeichnen sondern als Austausch zwischen Menschen die etwa ein gleiches Schicksal teilen.Jeder geht ja auch anders damit um....

meine Mailadresse lautet:



also...a liebs Grüssle

Sylvia

Jo,



cron