Degenerative Makula trocken

alles über Filme, Serien, Bücher usw.
Walter
Beiträge: 1
Registriert: 26.01.2020
von Walter » 26.01.2020, 19:49
Hallo zusammen!
Hat zufällig jemand schon Erfahrungen mit Degenerative Trockenen-Makula bezüglich Behandlung und Anlaufstellen oder sonstiges? Gibt es vielleicht Operationen oder Selbsthilfegruppen?

Mit bestem Dank für eure Antworten!

Seewolf
Beiträge: 70
Registriert: 17.09.2018
Wohnort: Berlin
von Seewolf » 22.02.2020, 19:12
Hallo Walter :-)

Ich habe das Gegenstück dazu (feuchte AMD)!
Ich denke mal das beide ähnlich behandelt werden.

Zur kompletten Erblindung führt sie nicht,soweit mir bekannt ist.
Statt einer Eleaspritze (bestimmt falsch geschrieben) wird bei dir nur ein anderes Medikament gespritzt denke ich!
Die Krankheit und dessen Behandlungsmethoden sind noch in der Experimentphase.
Bei manschen spricht die Behandlung gut an,bei anderen weniger!
Ich werde seit ca. 6 Jahren behandelt,von 100% Sehkraft auf 14% Sehkraft gefallen,innerhalb 1-2 Monate.
Seit ca. 6 Jahren, insgesamt 36 Spritzen in das Auge.
Durch die Spritzen wird es Stabil gehalten das es nicht noch schlechter wird.
So kann ich dann mit Hilfsmittel weiter Arbeiten und mich im Netz bewegen.
Andere Behandlungsmethoden sind mir nicht bekannt,vorsicht vor Betrügerichen Kurstätten und Selbst ernannten Heilern :-)

Hobbys musste ich alle aufgeben!

Arbeit in der freien Wirtschaft führt meist zur Entlassung!
Arbeit beim Senat führt alle 2 Jahre zum Vertrauensarzt und natürlich zu massiven Mobbing und Intrigen!

Die Befunde der Ärzte sehen dann so aus!

Wenn es um Beihilfen geht,bist du auf dem Weg der Besserung!
Wenn es um Arbeitsfähigkeit geht bist du auf dem Weg der verschlechterung!
Der Patient interessiert nicht,es dreht sich jeder so hin wie es gerade gebraucht wird!
Für labile Menschen ein fataler Zustand!

Eine Gesichtsfeld Untersuchung(Augenarzt) wird deine Sehfähigkeit exakt bestimmen und bei Problemen hilfreich sein!

Meine Tips für dich!

Für die Behandlung, Universität(Augenklinik besuchen)
Mach dich schlau über Hilfsmittel,wie z.b. Elektroniche Lupen/Sprachausgabe(Handy/Pc)/Gehstock/Blindenstock
Minimiere zuhause jede Art von Gefahrenquellen!

Noch Fragen offen,dann immer Fragen!

Gruß euer Seewolf

p.s.
https://www.youtube.com/watch?v=ZM2Cwoo ... rt_radio=1

Habt keine Angst,die Seelen derer die euer Schicksal teilen,werden euch Kraft und Hoffnung geben!

Vor der Spritze bekommt ihr Betäubungstropfen und eine Salbe die das Auge Träge macht.Somit ist es ein leichtes das Auge still zu halten.
Wer dann immer noch Angst hat,sollte die Hand der Krankenschwester/Krankenpflegers halten.Der Kontakt produziert
vertrauen und ein kleines maß an Ausgeglichenheit!



cron