Träume

Offtopic
Emma
Beiträge: 1
Registriert: 28.01.2020
von Emma » 28.01.2020, 15:10
Ich als nichtsehbehindert oder blind, frage mich schon seit Längerem wie ihr als Blinde/Sehbehinderte träumt?
Könnt ihr Bilder sehen oder nur Dialoge hören und inwiefern hängen eure Träume mit eurem Alltag zusammen?
Natürlich weiß ich, dass das bei jedem unterschiedlich ist...

Chris
Moderator
Beiträge: 97
Registriert: 26.12.2014
von Chris » 30.01.2020, 19:08
Hi Emma,

ich bin zwar auch nicht blind, weiß aber aufgrund von Gesprächen mit Blinden wie das erlebt wird. Du musst grundsätzlich zwischen Personen unterscheiden welche von Geburt an blind sind und jenen die erst später erblindeten.

Jene die von Geburt an blind sind, können nur das träumen was sie mit ihren Sinnen wahrnehmen können. Sprich, auch der Traum enthält keine Bilder, sondern Gespräche, Berührungen etc.

Der Erblindete träumt nicht nur in Bildern, sondern er stellt sich das auch in der Realität noch so vor. Vor einiger Zeit gab es einen Kinofilm von einem Osttiroler Bergsteiger welcher erst später erblindete. Darin enthalten ein Gespräch zwischen ihm und einem von Geburt an Blinden. Für den Bergsteiger, er konnte sich noch immer Farben vorstellen, war es nur schwer zu begreifen das der Geburtsblinde nicht weiß, oder überhaupt eine Vorstellung davon hat was eine Farbe ist.

Aber über einen längeren Zeitraum verblassen auch die Farben und die Bilder, aber es ist nie unbewegt wie bei einem Geburtsblinden.

Blindschleiche
Beiträge: 1
Registriert: 09.07.2020
von Blindschleiche » 09.07.2020, 17:02
Hi! Da ich geburtsblind bin, Fehlt mir das Sehen komplett. Dementsprechend träume ich auch genau so, wie ich die Umwelt im wachen wahrnehme. Oftmals kann ich mich jedoch nicht mehr an die Träume erinnern, nur Albträume bleiben mir oft noch im Gedächtnis. Obwohl ich blind bin, schlafe ich mit geschlossenen Augen.
Ich hoffe die Antwort hat euch weitergeholfen
Grüßle von Moritz



cron